Tolkien Tag 2013

TolkienTag2013_Besucher

Wie in jedem Jahr fand auch 2013 am Wochenende nach Pfingsten der Tolkien Tag des Stammtisch Linker Niederrhein der Deutschen Tolkien Gesellschaft statt und dieses Jahr sogar zum fünften Mal !! Aufgrund der Tatsache, dass das örtliche Schloss Walbeck nicht mehr zur Verfügung stand, waren wir dieses Mal in den Bürgenpark und das nahegelegene Pfarrheim inmitten von Pont umgezogen – eine , wie ich finde, hervorragende Location! Zusätzlich standen uns auch noch die nahegelegenden Räumlichkeiten des Kindergartens zur Verfügung. Für jeden Sinn war etwas im Programm: Für die Augen und für die Ohren, für die Nase und den Gaumen, aber natürlich auch für den Geist und Intellekt ! Doch der Reihe nach:

Für die Augen
Wie immer waren als Waldläufer bzw. Zwerge vertreten, die Gruppen „Fellow-ship“ und „Dunedain“. Für Rohan trat die niederländische Gruppe „Ennorandrim“ an. Neu war die Ork-LARP Gruppe „Zabis Udo“, die auf dem Gelände immer nach „Menschenfleisch“ auf der Suche war und mit ihren Einlagen die Zuschauer unterhielten (Es gab Schaukämpfe(?), Würfelspiele …)

TolkienTag2013_Orks1

Die Ergebnisse ihre künstlerischen Arbeit präsentierten und offerierten Jenny Dolfen sowie Jay Johnstone an ihren jeweiligen Ständen im Kindergarten. Sofern man sich eine neue DTG-Tasse am DTG-Stand zugelegt hatte, konnte man sich diese mit einem kleinen Werk der Künstler verzieren lassen, wenn man freundlich fragte. Danke dafür an Jenny und Jay!

TolkienTag2013_JenyDolfen

TolkienTag2013_JayJohnstone

Für die Ohren
Musikalisch wurden die Gäste von den Gruppen „Fafnir“ und „Verus Viator“ begleitet. Letztere wird auch das diesjährige Thing der DTG besuchen.

TolkienTag2013_BandFafnir

Für die Nase und den Gaumen

Natürlich gab es einen Stand mit Kaffee & Kuchen. Gleich daneben war auch der Grill für die Steaks („Wargbraten“) und Würstchen („Nazgul im Naturdarm“). Sam’s Feldküche mit Töfften und Champignons durfte natürlich auch nicht fehlen und war estmalig mit einer neuen Theke dekoriert. Ein Whisky-Tasting wurde vom Wein und Tabakhaus Hüskens aus Geldern angeboten. Und wer Interesse hatte, konnte auch den passenden Tabak bzw. die passende Pfeife dazu erstehen.

TolkienTag2013_Töfften

Für den Geist
Entspannung finden konnte man beim Ausprobieren der Spiele des KOSMOS Verlages im Kindergarten. Dirk Helmes präsentierte an gleicher Stelle seine HDR-Tabletopfiguren. Im Nachbarraum fand sich auch das Deko-Team der DTG mit seinen Gewandungen und allerlei „Nadelmalerei“.

TolkienTag2013_Kosmos

Für den Intellekt

Prominente Gäste des Tolkien Tages, die uns mit Vorträgen um Tolkien versorgten (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Tobias M. Eckrich („Es gibt ein Buch zum Film?“)
  • Julian Eilmann („Kinomagie: Lieder und Gedichte in den „Herr der Ringe“-Filmen“)
  • Betty Finke („Das Volk unter den Bergen; Über Zwerge in der Mythologie und der Literatur“)
  • Dirk Helmes(„The Battle of Five Armies 2.0“)
  • Myk Jung („Der kleine Hobbknick“)
  • Dr. Friedhelm Schneidewind („Wie kann man nur so blöde sein? – Die HOBBIT-Verfilmung mal für sich (auseinander-)genommen“ und „JACKSON contra TOLKIEN – Der HOBBIT im Kino aus Sicht eines Tolkien-Fachmanns“)
  • Renee Vink („Fanfiction as criticism“)
  • Dr. Christian Weichmann(„Von Bladorthin zu Gandalf – Die Entstehung des Hobbits.“ und „Bretter die Mittelerdebedeuten – Spiele zu Tolkien“ )
  • Dr. Frank Weinreich („Der Herr der Ringe im Vergleich. Eine Stück-fürStück-Analyse von Buch und Film“ und „Weltenschicksale. Moderne Teleologien, Beispiel Mittelerde“)
  • Andreas Zeilinger („Kulturen im Vergleich – Gondor und Rohan“)
  • Besonderer Ehrengast war in diesem Jahr Prof. Dr. Arnulf Krause, der für uns zwei Vorträge parat hielt: „Die wirkliche Mittelerde“ und „Alben, Elfen, Elben – auf den Spuren eines mythischen Volkes“:

    TolkienTag2013_ProfKrause

    Aktives: Die Workshops

    TolkienTag2013_Met

    • Met-Herstellung von Sebastian Kleinen
    • Tanzworkshop mit der Gruppe Fellowship
    • Zwei Workshops im Fantasy-Figuren zeichnen von Jenny Dolfen
    • Liköre selber herstellen, mit Alassea und Celendrea vom DTG Dekoteam
    • Bogenschießen mit örtliche Bogenschützenverein

    Für den Geldbeutel

    • Rene van Rossenberg mit seinem „Tolkienshop“
    • Der Bücherkoffer mit allerlei Fantasy-Literatur
    • Der Schreibkunst und Masken-Stand „Crimson Feather“ mit klassischen Schreibfedern und verzierten Schmuckbüchern

    Und sonst?
    Natürlich gab es auch in diesem Jahr am Samstag und Sonntag ein Tolkien-Quiz, sowie eine Tombola (die Lose wurden am Sonntag gezogen). Danke an alle Spender der Preise – es war ein riesiger Gabentisch !!

    TolkienTag2013_Preise

    Abschließend muss man sagen, dass wir waaaaahnsinnig Glück mit dem Wetter hatten, da doch starker Regen am Sonntag angesagt war: Am Samstag war es überwiegend sonnig, nur am abend wurde es etwas bewölkter, aber ohne Regen. Der Sonntag begann diesig und kühler. Nur am Nachmittag fielen ein paar Tropfen, aber die waren halb so schlimm…

    Summa summarum haben 1646 Besucher an den zwei Tagen unser Event besucht. Wir sind überwältigt und freuen uns auf den Tolkien Tag 2014 !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: