Cachen am Ellenbogen

Heute stand ob des guten Wetters der Trip zum „Ellenbogen“ von Sylt an und damit verbunden, das Finden unseres 700. Caches (ok, und ein paar kleiner weiterer mehr). Um 12:12 Uhr war es dann soweit: Ich und mein Vater (der Rest der Familie konnte/wollte nicht mitkommen) hatten „die nördlichste Dose Deutschlands“ erreicht:

Alcazzar@DeutschlandsNoerdlichsteDose

Alcazzar@DeutschlandsNoerdlichsteDose

!!! Der 700.Cache ist geschafft !!!

Kurz danach ging es noch bis zum nördlichsten Punkt Deutschlands überhaupt:

IMG_3059

Hier die Liste der Caches, die heute auf unserer Liste standen:

  • „Deutschlands nördlichste Dose“ (GC4YRRY)
  • „Deutschlandtour“ (Nur angelaufen, dafür aber am nördlichsten Punkt Deutschlands: GC3JH5D)
  • „Herrmann meets Sylt“ (GC3YHZY)
  • „Paradies der Schafe“ (GC4RV0R)
  • „Neujahrscache 2009“ (GC1KB1J)
  • „Nordlicht“ (GCNVKR)
  • „Ellenbogenberg“ (GC4YRTA)
  • „Wanderdüne“ (GC1Y318)
  • „Das Zwillingspaar vom Ellenbogen“ ( GC4YXEQ))

Neben unserem 700.Cache bin ich insbesondere stolz darauf, dass wir mit dem letzten Cache, einem Rätselcache, den „Ellenbogen“ nahezu Cachefrei gemacht haben.. insbesondere ohne fremde Hilfe, da bei diesem Rätsel doch etwas Rechnerei nötig war – aber wir hatten ja die nötigen „Werkzeuge“ mit „an Bord“🙂

black stories

Black Stories

Übrigens: Unser Spiel des Urlaubs ist übrigens „black stories“: Ich war schon sooft an den kleinen schwarzen Päckchen vorbeigelaufen, dass ich jetzt in einer Bücherei einfach mal zugegriffen hatte, um es am Abend im Familienkreis gemeinsam auszuprobieren. Das Prinzip meinte ich schon einmal gehört zu haben und ich lag auch gar nicht so falsch:

In der Box sind 50 Karten drin, die jeweils auf der Vorderseite mit einem Satz kurz einen Mord beschreiben. Aufgabe der Spieler ist es, (wahlweise reihum oder durcheinander), geschlossene Fragen an den Spielleiter (derjenige Spieler, der die Karte in der Hand hat) zu stellen, um somit eine Geschichte um den Todesfall aufzubauen, die derjenigen auf der Rückseite der Karte entspricht (der Spielleiter liest sie sich nach dem Vorlesen der Vorderseite durch, um alle Details zu kennen). Der Spielleiter entscheidet, wann die anderen Spieler den Mord hinreichend aufgeklärt haben und liest dann die volle Geschichte vor. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe, den Spielleiter zu geben. Im Prinzip ergeben sich somit nette Geschichten, wie bei „Genial Daneben“…

Beispiel: „Das Spezialitätenrestaurant“:

Ein Mädchen bestellte sich in einem Spezialitätenrestaurant ein Leguan-Steak. Nach dem ersten Bissen stand sie auf (verließ das Restaurant) und warf sich vor einen vorbeifahrenden LKW.

Na? Wer weiß, was hier passiert ist?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: